Die Vereinssportseiten für München [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Rugby
Schwimmen
Boxen
Tanzen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Eishockey: (Iserlohn Roosters)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Iserlohn
Erich „Rick“ Goldmann wird ein Rooster

Pressemitteilung

Iserlohn (go) – DEL-Club Iserlohn Roosters hat seine vierte Verteidigungsposition für die kommende Saison besetzt. Vom Ligakonkurrenten ERC Ingolstadt wechselt Defensivverteidiger Erich Goldmann an den Iserlohner Seilersee. Der 27-jährige gebürtige Dingolfinger unterzeichnete am Vormittag einen Jahresvertrag. „Ich habe lange mit den Iserlohner Trainern gesprochen“, sagt Goldmann. Diese Gespräche und die konzeptionellen Vorstellungen der Coaches hätten ihn beeindruckt. Der Bayer wiederrum überzeugte Roostercoach Dave Whistle insbesondere beim olympischen Eishockeyturnier in Salt Lake City. „Er gehörte während der Spiele ohne Zweifel zu den besten Defensivverteidigern“, betont Whistle. Deshalb habe er entschieden, dass Goldmann einen zentralen Part im Defensivteam der Sauerländer übernehmen solle. Zwar habe er sowohl in Essen als auch in der vergangenen Saison in Ingolstadt unter seinen Möglichkeiten gespielt, dies aber solle sich in Iserlohn rasch wieder ändern. „Es muss wieder so richtig ärgerlich werden, gegen ihn aufzulaufen“, unterstreicht Whistle.

Erich Goldmann begann seine Profikarriere 1993 beim EV Landshut in der ersten Bundesliga und wechselte in der darauf folgenden Saison zu den Mannheimer Adlern. Zwei Spielzeiten später folgte der Transfer zum EV Kaufbeuren und der Draft in Nordamerika. NHL-Club Ottawa Senators zog Goldmann in der 8. Runde an 212. Position und sicherte sich damit die Transferrechte am damals 20-jährigen Deutschen. 1997/98 versuchte der Bayer sein Glück in Übersee. Über 120 Spiele absolvierte Goldmann in den Farmteams der Senators, bevor er erstmals in den NHL-Kader des Clubs berufen wurde. Es sollte einer der traurigsten Momente seiner Karriere werden. Im Match gegen Nashville zeigte die Stadionuhr 09:44 Minuten als der Niederbayer mit einem doppelten Bänderriss im rechten Sprunggelenk verletzt vom Eis gebracht werden musste. Anschließend folgte der Wechsel zu den Essener Moskitos und zwei Jahre später nach Ingolstadt. Auch die Nationalmannschaftskarriere Goldmanns liest sich hervorragend. Nach dem „World Cup of Hockey“ im Jahr 1996 gehörte er fünf Mal zum Kader Deutschlands bei A-Weltmeisterschaften und half beim Aufstieg im Jahr 2000. Auch bei den Olympischen Winterspielen in Nagano und Salt Lake City trug „Rick“ das Trikot des Deutschen Eishockeybundes.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 1110 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 13.05.2003, 19:19 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5506 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1105296 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 06.04. (Iserlohn Roosters)
Kopitz bindet sich ein weiteres Jahr an die Roosters
- 23.03. (Iserlohn Roosters)
Jimmy Roy geht in seine sechste Saison am Seilersee
- 25.08. (Iserlohn Roosters)
Roosters starten mit Heimspiel gegen die DEG
- 17.01. (Iserlohn Roosters)
Vier bis fünf Wochen Pause für Ladislav Karabin
- 06.01. (Iserlohn Roosters)
Iserlohn Roosters erwarten 4.500 Zuschauer gegen Duisburg
- 06.01. (Iserlohn Roosters)
Sehr geehrte Damen und Herren,
- 03.01. (Iserlohn Roosters)
Rich Parent kehrt zu den Roosters zurück
- 02.01. (Iserlohn Roosters)
Ralph Intranuovo im Star-Chat
  Gewinnspiel
Wo findet jedes Jahr das Eröffnungsspringen der Vierschanzentournee statt?
In Oberstdorf
In Bischofshofen
In Garmisch Partenkirchen
In Innsbruck
  Das Aktuelle Zitat
Thomas Häßler
Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das ist uns auch bis zum Gegentor ganz gut gelungen.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018