Die Vereinssportseiten für München [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Baseball
Basketball
Eishockey
Fußball
Handball
Inline Skaten
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Ein Spiel für alle

Unterschiedlicher hätten die Voraussetzungen, beim Zweitliga-Spiel Munich Cowboys gegen Aschaffenburg Stallions, nicht sein können. Die Gäste, als Aufsteiger, kamen sieglos in die bayerische Landeshauptstadt, während die Münchner ungeschlagen den Platz an der Tabellenspitze standen. Diese Situation nutze der Trainerstab der Cowboys um alle Spielern Zeit auf dem Feld zu geben. Doch zu Spielbeginn durfte noch die erste Garde ihre Spielfreude ausleben und der Münchner Angriff konnte gleich in der ersten Angriffsserie zu punkten kommen.

Wide Receiver Pascal Maier brachte nach einem langen Drive seine Farben mit 7:0 in Führung, obwohl diese Angriffsserie eher zu einem frühen Ende tendierte. Einige unvollständige Pässe brachten die Offense ins Stocken, doch die dritten Versuche und ein vierter konnten dann zu neuen First Downs genutzt werden. So war es dann am Ende ein 6 Yard Pass von Gary Lautenschlager, welcher für Travis Harvey in der Startformation stand, der zum ersten Touchdown des Tages führte.

In der Folgezeit taten sich beide Mannschaften schwer Raumgewinn zu erzielen. Dies führte mitte des zweiten Viertels zu einem Punt, der nicht hätte besser sein können. An der Aschaffenburger 1-Yard-Linie mussten die Gäste ihren Angriff beginnen und ein QB-Sack von LB Mike Mittmann sorgte endlich für weitere Zähler für die Cowboys. Dieser Punkterfolg brachte auch den Angriff der Münchner wieder in Schwung und es folgte ein Touchdown-Pass von Lautenschlager auf seinen WR Mario Gottschlich zum 16:0-Zwischenstand. Doch dies sollten nicht die letzten Punkte in der ersten Halbzeit bleiben.

Erst verkürzten die Stallions mit einem Field Goal durch Dieter Richter und kurz später folgte Cowboys-RB Jerome Morris mit einem spektakulären Kick-Off-Return bis an die 16-Yard-Linie. Dies bereitete ein Field Goal, durch Pascal Maier, zum Halbzeitstand von 19:3 vor. Doch damit war das Spiel noch nicht entschieden.

Die Gäste kamen besser aus der Halbzeitpause und in ihrer ersten Angriffsserie verkürzten sie durch RB Kelly Perrier auf 19:10 und waren somit wieder im Spiel. Doch die Cowboys ließen sich davon nicht aus dem Konzept bringen, auch wenn die nächsten Punkte nicht gleich erzielt wurden. Aber kurz vor Ende des dritten Viertels stellte RB Jerome Morris die alte Differenz wieder her und erhöhte die Führung auf 26:10. Doch die Gäste gaben sich damit noch nicht geschlagen und verkürzten im vierten Viertel, 3:21 Min. vor Schluss, auf 26:16. Doch die Zeit sollte nicht mehr reichen um das Spiel zu drehen und den Cowboys blieb ihre weiße Weste und die Tabellenführung.

Nun steht das Spiel beim Tabellenzweiten, den Franken Knights an. Hier könnte eine erste Vorentscheidung um den ersten Platz fallen, auf dem man um den Aufstieg in die zweite Liga spielen kann. Die Knights gelten in Fachkreisen als leichter Favorit und es verspricht ein spannendes Spiel zu werden, wenn die beiden Topteams der 2. Liga Süd aufeinandertreffen. Danach haben die Cowboys erst einmal Pause bevor am 22.07. die Wiesbaden Phantoms zu Gast im Dantestadion sind.

(Denis Maurer)


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 21053 mal abgerufen!
Autor: dema
Artikel vom 18.06.2007, 15:19 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2138101 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 26.06. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Wieder erfolgreich
- 12.06. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Cowboys schließen Gastronomie-Partnerschaft
- 08.06. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Im Umbruch
- 16.02. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Frank Hofmann wechselt von den Stuttgart Scorpions zu den Munich Cowboys
- 03.02. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
2. Sichtungstraining der Munich Cowboys
- 03.02. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Flo Meier wieder gelb-schwarz
- 03.02. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Alle guten Dinge sind Drei
- 16.01. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Cowboys "Sixpack" bleibt zusammen
  Gewinnspiel
Wie viele Spieler gehören einer Fußballmannschaft an?
12
11
10
9
  Das Aktuelle Zitat
Samuel Osei Kuffour
Wenn wir die drei Titel holen, dann ich Chef in Ghana.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018